Finsternis

Dienstag 2.Dez.2686

Josef saß wie jeden Montag abend im Kasino bei einem guten Kaffe und brütete über den so verhassten Theoriekram.Taktik und Strategie waren nie seine Stärken gewesen. Er war einer von denen die erst schoßen und dan die Fragen stellten. Aber er musste dadurch das wußte er. Für einen kurzen Moment legte er das Pad weg und sah seufzend aus dem Fenster. Er musste wie immer an Ellie denken . Was sie wohl in diesem Augenblick machte. Er spürte einen kurzen Stcih im herzen. Die lange Zeit der Trennung wurde immer unerträglicher . Und nicht zu wissen was sie tat , wie es ihr ging , schürte in Josef seine tiefsitzenden Verlustängste .Immer wieder sah er in Gedanken wie sie mit einem anderen Piloten flirtete,bei einem Latte Macciato ,so gekonnt die Beine übereinander schlug und sich den Schaum von den Lippen ableckte. Josef wußte das er ein Esel war und er vertraute Ellie . Aber diese Gedanken ließen sich einfach nicht abstellen. Es war zum verrückwerden.

Josef kramte in seiner Brusttasche nach einer Zigarre ...fand allerdings keine ...was seine Laune nicht grade erheblich verbesserte . Vor einer Stunde hatte er den Urlaubsantrag unterschrieben abgegeben und sich nach dem nächsten Shuttelflug erkundigt der von der Raumstation wegging , bei der sie seit der letzten Mission waren. Es war kein leichter Gang der vor Josef lag ...und allein der Gedanke vor den Gräbern seiner Frau und seines Sohnes zu stehen machten ihm viel mehr Kofpzerbrechen als alle Nephilim , Mantu und Piraten Flotten es überhaupt hätten tun können. Paladin den josef bei der Teezeremonie wiedergesehen hatte, hate Josef`s Wut wieder entflammen lassen. Die Trauer und alles was die Ereignisse der letzten Wochen erfolgreich überdeckt hatten ,kam jetzt wieder zum Vorschein. Der Wunsch nach Rache , nach Genugtuung.....Der Wunsch....Nach Gerechtigkeit ?? Nein... soetwas gab es schon lang nicht mehr hier draussen. Wer Gerechtigkeit erwartete der musste kämpfen und zu Kämpfen und andere im Kampf zu töten... konnte nicht gerecht sein!.. Schon garnicht wenn man jemanden töten wollte der zu der eigenen rasse gehörte. Josef wußte genau , seine Rache würde ihm weder seinen Sohn noch seine Frau zurückbringen. Sie würde nicht einmal das wiedergutmachen was die Nephilim an Leid in den Herzen der Menschen angerichtet hatten. Es würde nurnoch mehr leid geben...nur noch mehr Blut und Traurigkeit .
Josef trank seinen Kaffe aus , nahm sein Pad und verließ das Kasino um in seinem Quatier seine Taschen zu packen.
Und während den Gang entlang lief ,ging im ein Gedanke durch den Kopf der sich nicht mehr abschütteln ließ. " Noch nie ist mir die Galaxies düsterer erschienen als in diesen Tagen!"

22.12.08 04:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen